Das 1,5-Grad Ziel – Wie werden Kommunen klima- und global gerecht?


Mittwoch, 14. April, Web-Seminar, 19:00 Uhr

Um das 1,5°-Ziel des Welt-Klimaschutz-Abkommens zu erreichen, kann nicht mehr nur über Strategien und Konzepte geredet werden, sondern es muss auch auf allen Ebenen gehandelt werden.

Wie wichtig ist dabei die Kommunalverwaltung, welche Rolle kann sie und will sie spielen? Wie kann das Verhältnis zwischen Bürger*innen und Verwaltung in der sozial-ökologischen Transformation gestaltet werden?

Diese und weitere Fragen wollen wir mit dem Wuppertaler Dezernenten u.a. für Stadtentwicklung, Klimaschutz, Wirtschaft und Bauen, Arno Minas, und Moritz Pfeiffer von GermanZero – aktiv für 1,5°-Klimaplan, Solarpflicht, Bürgerräte – diskutieren. Dabei knüpfen wir an bereits in anderen Veranstaltungen erfolgte Teilnehmer*innen-Befragungen an und beteiligen das Publikum an der Entwicklung von Akteurs-Koalitionen und Handlungsoptionen, um das Ziel der Klimagerechtigkeit auf kommunaler Ebene gemeinsam umzusetzen.

Referenten:

Arno Minas ist Dezernent für Stadtentwicklung, Klimaschutz, Wirtschaft, Bauen und Recht der Stadt Wuppertal

Moritz Pfeiffer engagiert sich bei GermanZero für die Erreichung des 1,5°-Ziels, für die Energiewende und für mehr Beteiligung durch Bürger*innen-Räte

Diese Veranstaltung wird als Online-Seminar mithilfe der Plattform „ZOOM“ durchgeführt. Wir bitten um Anmeldung unter anmeldung@primaklima21.net, damit wir euch die Zugangsdaten zum Online-Meeting per E-Mail zusenden können.

Spender*innen gesucht!

Politische Bildungsarbeit kostet Geld. Ihr könnt uns dabei unterstützen, indem ihr mithelft, die Kosten der Web-Seminare und Präsenzveranstaltungen zu reduzieren.
Wie? Ganz einfach: Für diese Bildungsreihe gibt es ein eigenes Spendenprojekt: 
www.betterplace.org/p92145